Bessys's home page
  • Rufnummer044 871 60 60

Aktuelles

Aktionen, Informationen, Veranstaltungen

Herzliche Gratulation!

Unsere beiden Lernenden Anita Levayova und Michelle Clausen haben die Abschlussprüfung zur Tiermedizinischen Praxisassistentin mit Erfolg bestanden! Wir sind sehr stolz und gratulieren ganz herzlich!

Anita Levayova wird künftig unser TPA-Team ergänzen und Michelle Clausen wird eine neue Stelle ausserhalb unserer Klinik antreten. Wir wünschen beiden viel Erfolg und Freude auf ihrem weiteren beruflichen Weg.

Wir wünschen einen guten Start!

Wir heissen unsere neuen Auszubildenden im Bessy's Team ganz herzlich willkommen! Es sind dies Ladina Meli (links, Tierpflegerin), Ramon Hofmänner (Mitte, Tiermed. Praxisassistent) und Ronja Strebel (rechts, Tiermed. Praxisassistentin).

Wir freuen uns und wünschen allen einen guten Start in den Berufsalltag.

 


Lebensmitttel, Medikamente, Pflanzen: Unsere Tierärztin Claudia Braun erklärt im Interview mit Blick.ch, welche vermeintlichen Guetzlis im Haushalt für Stubentiger gefährlich werden können.


Außerdem gibt unsere Spezialistin Tipps, wie Tierbesitzer Vergiftungen erkennen und beschreibt, was im Ernstfall zu tun ist.

Zum Interview

Bessy's als "Top Lehrbtrieb" ausgezeichnet

Wir freuen sehr und sind stolz, dass Bessy’s Kleintierklinik vom Schweizer Institut für Qualitätstest SIQT als Top Lehrbetrieb ausgezeichnet wurde. SIQT hat in einer umfassenden Untersuchung Lehrbetriebe in der Schweiz, bzw. im Kanton Zürich getestet und analysiert. Die Auszeichnung Top Lehrbetrieb erhalten nur diejenigen Unternehmen, die in allen Aspekten weit überdurchschnittliche Leistungen erbringen. Bessy’s erfüllte 94 % aller Kriterien.  Die Anforderungen waren hoch – nur 15 % der untersuchten Unternehmen konnten die Mindestanforderungen erfüllen. 

Das gute Ergebnis ist nicht zuletzt durch die engagierte und pflichtbewusste Arbeit unserer Verantwortlichen für die Lernenden, Frau Anita Gasser, zu verdanken. Sie sorgt für einen verantwortungsvollen Umgang und die konkrete Begleitung aller Lernenden und bereitet sie auf hohem Niveau auf ihre berufliche Tätigkeit vor. 

Bildlegende: 
stehend v.l.n.r. Lorena Marty, Jililina John (TPA 3.Lj.), Nina Sterki (TPA 3.Lj.), Michelle Clausen (TPA 2.Lj.)
kniend v.l.n.r. Lucienne Meier (TPA 1.Lj.), Anita Gasser, Verantwortliche für die Lernenden, Anita Levayova (TPA 2.Lj.). Es fehlen Kristina Sandmann (TPA 1. Lj.) und Timea Szabo (TP 1.Lj.)
Danke für 25 Jahre

Herzliche Gratulation

Unsere Tierärztin Dr. med. vet. Karin Bachmann hat ihre Prüfung zur Fachärztin für Kleintiermedizin FVH mit Erfolg bestanden. Wir sind stolz auf sie und gratulieren ihr von ganzem Herzen.

Lehrabschluss mit Bestnoten

WIR SIND STOLZ auf unseren Antonio Recupero! Er hat die Lehrabschlussprüfung als Tiermedizinischer Praxisassisstent mit der hervorragenden Gesamtnote von 5,5 abgeschlossen. Im Fach "Berufskenntnisse" hat er gar eine glatte 6 hingelegt!


Das gesamte Bessy's Team GRATULIERT GANZ HERZLICH!

 

Bessy's im TV

Mitte November war das Schweizer Fernsehen SRF in in Bessy's Kleintierklinik und sprach mit unserem Chef über "Verstösse gegen das Tierschutzgesetz". Der Beitrag wurde im Rahmen der Sendung "10vor10" ausgestrahlt. Er kann in der SFR-Mediathek abgerufen werden.

 

 

Neue Vorschriften bei der Antibiotikaabgabe
Informationssystem über den Antibiotikaverbrauch (IS ABV)

2015 hat die Schweiz die Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) eingeführt – mit dem Ziel die Wirksamkeit von Antibiotika auch langfristig sicherzustellen.

Eine der seit Oktober 2019 eingeführten Massnahmen betrifft auch Tierarztpraxen: die Pflicht zur Registrierung der abgegebenen Antibiotika über eine nationale Datenbank des Bundes. Daher können ohne Konsultation keine Antibiotika abgegeben werden. Zudem wird bei der Verschreibung eines Antibiotikums eine Gebühr für den administrativen Mehraufwand erhoben. Die Schweizerische Vereinigung für Kleitiermedizin (SVK) empfiehlt einen Betrag zwischen 7.50 – 15.00 CHF pro Verschreibung. Bei Bessy`s erheben wir den Minimalsatz von nur 7.50 CHF.