Menu
  • Kontakt:044 871 60 60

Aktuelles

Aktionen, Informationen, Veranstaltungen

Lehrabschluss mit Bestnoten

WIR SIND STOLZ auf unseren Antonio Recupero! Er hat die Lehrabschlussprüfung als Tiermedizinischer Praxisassisstent mit der hervorragenden Gesamtnote von 5,5 abgeschlossen. Im Fach "Berufskenntnisse" hat er gar eine glatte 6 hingelegt!


Das gesamte Bessy's Team GRATULIERT GANZ HERZLICH!

 

Etwas mehr Normalität

Ab sofort dürfen die Tierbesitzer mit ihren Patienten wieder im Wartezimmer warten und auf Wunsch auch ins Sprechstundenzimmer mitkommen. In jedem Bereich muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Kunden mit erhöhtem Krankheitsrisiko oder solche die sich vor einer Ansteckung zusätzlich schützen möchten, dürfen natürlich auch weiterhin auf dem Parkplatz warten und ihr Tier unseren Tierärztinnen und Tierärzten übergeben.

Alle sonstigen Sicherheitsmassnahmen bleiben weiterhin bestehen. Gerne dürfen Sie unseren Empfang für Termine oder Fragen kontaktieren unter 044 871 60 60. Unsere Tierärzte und die TPA’s freuen sich auf Sie!

Informationen zum Coronavirus


Wir sind wieder vollumfänglich für Sie da!

Seit Montag, 27. April, steht Ihnen wieder das ganze Angebot unserer Klinik zur Verfügung! Somit können auch wieder Termine für generelle Abklärungen, Kastrationen und andere nicht dringliche Vorsorgeuntersuchungen vereinbart werden.

Bessy's im TV

Mitte November war das Schweizer Fernsehen SRF in in Bessy's Kleintierklinik und sprach mit unserem Chef über "Verstösse gegen das Tierschutzgesetz". Der Beitrag wurde im Rahmen der Sendung "10vor10" ausgestrahlt. Er kann in der SFR-Mediathek abgerufen werden.

Neue Vorschriften bei der Antibiotikaabgabe
Informationssystem über den Antibiotikaverbrauch (IS ABV)

2015 hat die Schweiz die Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) eingeführt – mit dem Ziel die Wirksamkeit von Antibiotika auch langfristig sicherzustellen.

Eine der seit Oktober 2019 eingeführten Massnahmen betrifft auch Tierarztpraxen: die Pflicht zur Registrierung der abgegebenen Antibiotika über eine nationale Datenbank des Bundes. Daher können ohne Konsultation keine Antibiotika abgegeben werden. Zudem wird bei der Verschreibung eines Antibiotikums eine Gebühr für den administrativen Mehraufwand erhoben. Die Schweizerische Vereinigung für Kleitiermedizin (SVK) empfiehlt einen Betrag zwischen 7.50 – 15.00 CHF pro Verschreibung. Bei Bessy`s erheben wir den Minimalsatz von nur 7.50 CHF.

Nationaler Zukunftstag bei Bessy's

Auch am diesjährigen Nationalen Zukunftstag am 14.11.2019 hatten wir wieder junge Gäste bei Bessy`s. Es konnte in alle Bereiche der Klinik hineingeschnuppert werden: vom Empfang, über die Behandlungsräume bis hin zur Tierstation. Wir bedanken uns bei allen interessierten Teilnehmern und freuen uns auf den nächsten Nationalen Zukunftstag.