Homepage Bessys
  • Rufnummer+41 44 871 60 60

Der Samstagvormittag wurde auf Notfallbetrieb umgestellt und es können keine regulären Sprechstundentermine vereinbart werden.

Orthopädie

Langjährige Expertise, weltweit anerkannte orthopädische Chirurgen

Wir arbeiten immer mit dem Ziel, eine professionelle Versorgung im besten Interesse unserer Patienten zu ermöglichen. Es werden stets  moderne, hochentwickelte Implantate von höchster Qualität verwendet. Dazu zählen u.a. konventionelle und winkelstabile Knochenplatten aus hochwertigem, medizinisch geprüftem Edlestahl, Implantate aus Karbon oder aus hochwertigsten Polyehtylen. Diese werden auch in der Humanmedizin eingesezt.

Die Kombination von langjährige Expertise unseres erfahrenen orthopädischen Chirurgen Dr. Rico Vannini mit unserer hochwertigen Klinikausstattung, erlaubt es uns, eine Vielzahl von orthopädischen Erkrankungen unserer vierbeinigen Freunde bestmöglich zu versorgen.

Häufige orthopädische Verletzungen sind u.a. Knochenbrüche (Frakturen), Gelenksverletzungen (z.B. Kreuzbandriss), Sehnen- oder Muskelrisse, aber auch angeborene Probleme wie das Herausschpringen der Kniescheibe (Kniescheibenverrenkung / Kniescheibenluxation), Ellenbogendysplasien, Hüftdysplasien, Durchtrittigkeit, Deformationen der Knochen (Gliedmassenfehlstellung), und vieles mehr.   


Unser Angebot beinhaltet unter anderem die unten stehenden orthopädischen Leistungen

  • Frakturversorgung
  • Traumatische Verletzungen von Gelenken
  • Kreuzbandriss
  • Sehnenrisse / Sehnenluxationen
  • Gelenksspiegelungen, Arthroskopie
  • Luxation der Kniescheibe
  • Muskelverletzungen
  • Gelenksversteifungen
  • Ellenbogendysplasie
  • Osteochondrosis Dissecans
  • Knochendeformation
  • Gelenksersatz, inklusive Hüftgelenksprothese
  • Luxation des Beckengelenkes
  • Weitere orthopädische Operationen

Frakturversorgung

Frakturversorgung (Osteosynthese) klassisch

Knochenbrüche werden standardmässig mittels der am besten geeigneten Implantate versorgt.

Klassische Frakturversorgung mittels verschiedener Implantate. Bei korrekter Anwendung durch einen zertifizierten Orthopäden kann eine gute Heilung erwartet werden. Bilder: Dr. Dirsko von Pfeil.


Frakturversorgung minimal-invasiv

Einsatz oft in Kombination mit einem hochmodernen C-Bogen (Fluoroskopie)

Wenn indiziert, kann minimal invasive orthopädische Frakturbehandlung weniger schmerzhaft und mit schnellerer Heilung als bei der klassischen Frakturversorgung verbunden sein.

Durchleuchtungsgerät im OP (A). Reparatur einer Fraktur unter fluoroskopischer Kontrolle mittels minimal-invasiver-Chirurgie (B-E: ursprüngliche Fraktur und Behandlung, F,G: nach der Operation). Beachten Sie die kleinen Hautschnitte (H,I) und die ausgezeichnete Heilung innerhalb von nur 4 Wochen (J,K). Die Operation durch einen zertifizierten Orthopäden führt in der Regel zu guter Heilung.

Traumatische Verletzungen von Gelenken

Traumatische Verletzungen von Gelenken, inklusive Gelenksluxation

Je nach Verletzung werden diverse Behandlungsmethoden eingesetzt.

Kreuzbandriss

Kreuzbandriss

Operationen wie TPLO (Tibial Plateau Leveling Osteotomy) oder Bandersatz (De Angelis, Flo-Technik, lateral suture)

Der Kreuzbandriss ist die häufigste orthopädische Verletzung beim Kleintier wie dem Hund

TPLO Operation zur Behandlung des Kreuzbandrisses des Hundes. Röntgenbilder vor und nach der Operation. Oftmals in Kombination mit Gelenksspiegelung (Arthroskopie) ist der Hautschnitt kurz, die Operation weniger schmerzhaft als bei einer Standard-Operation.
 

Dr. von Pfeil hat er mehrere Publikationen (in englischer Sprache) über den Kreuzbandriss beim Hund und die TPLO verfasst. Hierunter ist eine Studie mit Daten von 30‘000 Knieoperationen die bei Hunden jährlich durchgeführt werden, die eindeutig zeigt, dass die TPLO die bei weitem bevorzugte Methode zur Behandlung des Kreuzbandrisses beim Hund ist.

Dokumente zum Thema Kreuzbandriss

Knie-Kreuzband – allgemeine Informationen
Knie-Kreuzband – Bandersatz, Fadenzügel
Knie-Kreuzband – TPLO
Knie-Kreuzband – Keilostektomie

Sehnenrisse / Sehnenluxationen

Sehnenrisse (z.B. Achillessehnenruptur) oder Sehnenluxationen (Oberflächliche Beugesehne)

Oft entstehen dramatische Lahmheiten als Folge von Sehnenrissen. Richtige Behandlung ist jedoch meist hilfreich und führt zur Heilung.

Verletzung der Achillessehne: abnormale Fussung (roter Kreis), im Vergleich zum gesunden Bein (grüner Kreis). Spezielle Techniken sind erforderlich um eine gute Funktion wiederherzustellen.

Gelenksspiegelungen, Arthroskopie

Gelenksspiegelungen, Arthroskopie (Klassische Arthroskopie und Nano- oder Nadelarthroskopie)

Schulter, Ellenbogen, Karpalgelenk, Hüfte, Knie, Sprunggelenk

Die klassische Arthroskopie erlaubt Gelenkinspektion und gleichzeitige Behandlung von Gelenkskrankheiten mittels einer hochauflösenden Kamera.

Bei der Nano- oder Nadelarthroskopie wird mittels einer Kamera, die kleiner ist als ein Bleistift, das Gelenk untersucht.

 

Nano- oder Nadelarthroskopie (oben) und klassische Arthroskopie (unten) erlauben Diagnose und oft auch Behandlung via minimal invasivem Eingriff.

Luxation der Kniescheibe

Luxation der Kniescheibe(Kniescheibenverrenkung / Kniescheibenluxation)

Hierbei springt die Kniescheibe aus der vorgesehen Gleitbahn nach aussen heraus. Verschiedene Techniken, basierend auf Schweregrad des Problems, werden ergriffen, um die Kniescheibenverrenkung / Kniescheibenluxation zu beheben.

Computertomographie zur Beurteilung einer abnormen distalen Femurwinkelung, dem unteren Teil des Oberschenkels (A) die zur Luxation der Kniescheibe (Patella) führte, und Planung der korrigierenden Operation (B,C). Intraoperative Ansicht (D) und Röntgenbild nach der Operation (E). Nach der Operation ist der Oberschenkelknochen gerade ist und die Kniescheibe stabil.

Muskelverletzungen

Muskelverletzungen

Inklusive Anwendung von Ultraschall, Stosswellen- und/oder Eigenbluttherapie: ACP, PRP

Muskelverletzungen kommen oft bei Sporthunden vor. Diagnose mittels Ultraschall, und Therapie mittels Eigenblutbehandlung, Stosswelle, aber wenn indiziert auch Operationen, werden durch die zertifizierten Orthopäden und Sportmediziner bei Bessy’s angeboten.

Muskelverletzung (A, roter Pfeil), Ultraschall (B), Eigenblutbehandlung (C, D), und Stosswellentherapie (E)

Gelenksversteifungen

Gelenksversteifungen

Partielle oder Komplette Versteifung des Karpus, Tarsus, in speziellen Fällen auch von Schulter, Ellenbogen, oder Knie

In schweren Fällen von Gelensverletzungen oder Gelenkserkranungen führt eine Versteifung zu schmerzfreier Belastung der Gliedmasse.

Gelenksversteifung des Tarsalgelenkes (Sprunggelenk). Hund (A), Katze (B,C)

Ellenbogendysplasie

Ellenbogendysplasie

Oft diagnostiziert via Computertomographie und arthroskopisch behandelt

Eine der häufigsten Ursachen für Lahmheit beim jungen Hund. Deshalb ist es wichtig, diese Problem zeitnah zu diagnostizieren und zu behandeln.

Arthroskopische Bilder eines fragmentierten Koronoids – ein Knochenstück im Ellenbogengelenk. Links: Fissur (Pfeil); Mitte: Palpation; rechts: Fragmententfernung

Osteochondrosis Dissecans

Osteochondrosis Dissecans (Osteochondrose, Knorpelschaden im Gelenk)

Oft diagnostiziert mittels computertomographischer Bildgebung, und behandelt via Arthroskopie.

Diese Problematik ist typischerweise bei jungen, grosswüchsigen Hunden ein Grund für Lahmheit.

Beispiel einer normalen (links) und einer von OCD betroffenen Schulter (rechts). Beachten Sie die runde Form des Knochens in der normalen Schulter (grüner Pfeil) im Gegensatz zum Defekt und die "Gelenkmaus" in der erkrankten Schulter (rote Pfeile). 

Arthroskopische Ansicht einer OCD-Läsion der Schulter. Der erkrankte Knorpellappen wird vom darunter liegenden Knochenbett abgehoben. Anschließend wird er aus dem Gelenk entfernt, um eine schmerzfreie Bewegung zu ermöglichen.

Knochendeformation

Knochendeformation und deren Korrekturen

Erfolgt typischerweise mit 3D-Rekonstruktion basiered auf computertomographische Untersuchung, sowie spezieller Planung mit Knochenmodellen.

Hierbei korrigieren wir Knochen- oder Gelenkdeformationen mithilfe von exakten Knochenmodellen, die speziell auf den knöchernen Defekt des individuellen Patienten hergestellt werden.

Korrektur einer extrem verdrehten Vordergliedmasse (links oben). Computertomographie (Mitte), 3D Planung (rechts oben), Operations-planung, und Durchführung (links unten bis Mitte). Ansicht nach der Operation zeigt deutliche Verbesserung.

Gelenksersatz, inklusive Hüftgelenksprothese

Gelenksersatz, inklusive Hüftgelenksprothese (künstliches Hüftgelenk)

Bei schwerwiegender Arthrose kann der Einsatz künstlicher Gelenke zu schmerzfreier Bewegung führen.

Verschiedene Optionen zum Gelenkserstatz werden je nach Bedarf eingesetzt (A: „press-fit“: Knocheneinwuchs ins Implantat, B: zementiert. C: OP Team, D: „press-fit“ nach der Operation, E: zementiert nach der Operation)

Luxation des Beckengelenkes

Luxation des Beckengelenkes (Sacroiliac – Luxation; ISG; Kreuzbein)

Wird typischerweise behandelt via minimal invasiver, fluoroskopisch geleiteter Operation.

Meist traumatisch verursacht, kann diese schwerwiegende Verletzung mittels minimal invasiver Chiurgie optimal versorgt werden.

A: Patient, vorbereitet für die Behandlung unter fluoroskopischer oder radiologischer Führung (B). C: Röntgenbild und Planung vor der Operation. D: Intraoperative Ansichten. E: Nach der Operation. Die Platzierung der Schraube erfolgte durch einen 1.5 cm langen Hautschnitt. Der Patient war am folgenden Tag lahmheitsfrei.

Weitere orthopädische Operationen

Viele weitere für Ihr Tier notwendige orthopädische Operationen

Das gesamte Team bei Bessy’s setzt sich voll und ganz dafür ein, dass für Ihr vierbeiniges Familienmitglied immer bestens gesorgt wird.

 

Das Orthopädieteam bei Bessy’s ist stets bereit, die richtige Behandlung für Ihr Tier durchzuführen!

Übersichtsseite Chirurgie